Schwimmbrille Test und Vergleich

Mit einer Schwimmbrille schützt man seine Augen vor Chlor und Keimen, aber wenn sie drückt, beschlägt oder undicht ist, kann man nicht gut damit trainieren. Der Spaß im Wasser kommt zu kurz und der Ärger überwiegt.Wir haben deswegen einen Schwimmbrille Test durchgeführt und die verschiedenen Modelle auf ihre Funktionalität getestet. Hierbei beleuchten wir deren Vor und Nachteile und vergleichen die verschiedenen Modelle miteinander.

Schwimmbrille Test Profi

Schwimmer mit Profi Schwimmbrille Quelle: Republic of Korea / flickr.com

Für jede Schwimmbrille haben wir nach dem Test einen umfangreichen Testbericht verfasst in dem auf Dinge, wie die Passform, die Sicht und das Design eingegangen wird. Getestet wurden Modelle aus den verschiedensten Bereichen. Eine Profi Schwimmbrille kostet im Vergleich etwa 20 Euro mehr, als ein Standard Modell, welches bereits ab 10 Euro inklusive Versand bei Amazon erworben werden kann.

Die besten Schwimmbrillen aus dem Test

1

Speedo Fastskin Elite 3_4Speedo Fastskin Elite 3
Unsere Wertung:
4.8 Stars (4.8 / 5)

Zum Test

Bei Amazon*

2

aqua-sphere-kayenneAqua Sphere Kayenne
Unsere Wertung:
4.3 Stars (4.3 / 5)

Zum Test

Bei Amazon*

3

Zoggs Predator Smoke LinseZoggs Predator Smoke
Unsere Wertung:
4 Stars (4 / 5)

Zum Test

Bei Amazon*

4

IMG_20150528_142600Speedo Futura Biofuse
Unsere Wertung:
4 Stars (4 / 5)

Zum Test

Bei Amazon*

Vor dem Schwimmbrille Kauf – Tipps

Stellen Sie sich die Frage, wofür die Schwimmbrille genutzt werden soll. Wollen Sie möglichst schnell sein und Bestzeiten wie Paul Biedermann schwimmen? Dann benötigen Sie eine andere Schwimmbrille als wenn Sie damit einen Triathlon, oder Langstrecken schwimmen wollen. Für jeden dieser Aktivitätstypen gibt es auch eine passende Brille. Beim Triathlon benötigt man eine besonders leichte Schwimmbrille. Beim Langstreckenschwimmen ist eine besonders dichte Schwimmbrille mit gutem Anpressdruck erforderlich. Wer schnell schwimmen will benötigt eine Schwimmbrille die keinen großen Wasserwiederstand hat und auch bei einem Startsprung auf dem Kopf bleibt.
Was darüber hinaus noch wichtig ist: Viele Hersteller werben mit UV-Schutz und einer Anti-Fog Beschichtung. Aber nicht alle Schwimmbrillen sind bei diesen beiden Punkten gleich gut. Die Beschichtung kann bereits nach einigen Stunden abblättern. Dadurch beschlägt die Brille und wird unbrauchbar. Pflegen Sie Ihre Schwimmbrille aus diesem Grund immer mit einem Anti Fog Spray. Es sorgt dafür, dass die Gläser sauber sind und nicht beschlagen.

Wie wird der Schwimmbrille Test durchgeführt?

SchwimmerDer Schwimmbrille Test beginnt praktisch beim Auspacken der Brille. Wie ist sie Verarbeitet und wie fühlt sie sich an sind nur einige Fragen, die gestellt werden müssen und bereits nach wenigen Momenten eine erste Meinung bilden. Wer schon einmal eine Brille aus China in der Hand gehabt hat, die es für wenige Euro zu kaufen gibt und mit einer Hochwertigen Profi Schwimmbrille vergleicht wird feststellen, dass genau dieser erste Eindruck bereits sehr wichtig ist und viel über das spätere Testergebnis verrät.
Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist geht es auch schon ins kühle Nass. Dort werden die wichtigsten Tests durchgeführt. Verrutscht die Brille beim Sprungstart? Läuft Wasser hinein?

Bei einem Wettkampf können bereits kleine Auswirkungen dafür sorgen, dass man in seiner Konzentration stark gestört wird und dadurch wertvolle Zeit verliert.

Schwimmbrille mit Sehstärke

Brillenträger hatten in Schwimmbädern lange das Problem, dass es keine Vernünftige Lösung für die Augen gab. Entweder musste man mit Brille schwimmen, was jedoch stark einschränkt. Oder die Brille blieb beim Handtuch und man sah einfach nichts. Seit einiger Zeit gibt es Glücklicherweise Schwimmbrillen mit Sehstärke. Optisch unterscheiden sich diese Brillen kaum von anderen Modellen und es gibt sie auch in kleineren Größen für Kinder.

Schwimmbrille für Kinder

Nicht nur für Erwachsene ist ein Schutz der Augen im Schwimmbad sehr wichtig. Besonders Kinderaugen sollten mit einer Schwimmbrille geschützt werden. Vor allem, wenn die ersten Tauchversuche unternommen werden. Neben den schrillen Farben, in denen Kinder Schwimmbrillen erhältlich sind gibt es auch hier zahlreiche Unterschiede. Mit den nachfolgenden 3 Tipps können Sie aber auch für Ihr Kind schnell die richtige Schwimmbrille finden.

  1. Achten Sie auf ein breites (leicht Verstellbares) Band
  2. Eine Kinder Schwimmbrille sollte über eine Anti Fog Beschichtung verfügen
  3. Bestenfalls bietet Sie einen UV-Schutz

Unser Tipp: Wenn Sie Ihrem Kind das Tauchen beibringen möchten, bestellen Sie einfach ein Tauchball Set mit zur Brille hinzu. Dadurch helfen Sie Ihrem Kind und das ganze wirkt wie ein Spiel.